C-Dur Akkord

Gitarrengriffe > Dur-Akkorde > C-Dur


Schreibweisen: C, C-Dur, C-Major / umgangssprachlich: C

Hörbeispiel: C-Dur Akkord




C-Dur Tonleiter (mit hervorgehobenem Dreiklang):
C-Dur Tonleiter

Der C-Dur Akkord lässt sich in verschiedenen Lagen greifen. Am einfachsten ist er als Leergriff in der ersten Lage zu spielen. Dieser Akkord ist für Anfänger leicht zu erlernen, und gehört, da C-Dur eine häufig benutzte Tonart ist, zum Standardrepertoire jedes Gitarristen. Darüber hinaus kann er als E-Dur Barréakkord im achten und als A-Dur Barréakkord im dritten Bund gegriffen werden.



C-Dur Dreiklang (Aufbau)

    Intervalle:

    1 - Prim (Grundton): C

    3 - gr. Terz: E

    5 - reine Quinte: G

    |-------0-------
    |-------1-------
    |-------0-------
    |-------2-------
    |-------3-------
    |-------x-------

Der C-Dur Akkord auf der Gitarre



(1) Als offener Akkord

Folgende Töne werden gegriffen



Z = Zeigefinger, M = Mittelfinger und R = Ringfinger



(2) Als Barré-Akkord



C-Dur als Barré-Akkord im 3. Bund